Styling Tipps

Welche Farben passen zum Frühlingstyp?

05/06/2017

Deine beste Freundin strahlt in ihrem neuen, eisblauen Sommerkleid mit der Sonne um die Wette. Ihr Look gefällt dir so gut, dass du dir das Kleid gleich auch bestellst. Doch irgendwie sieht es an dir ganz anders aus!

Hilfe, welcher Jahreszeiten-Farbtyp bin ich?

Heute stellen wir dir den Frühlingstyp vor. Im Gegensatz zum Winter- und Sommertyp erstrahlen Haut und Haare des Frühlingstyps in einer warmen Nuance. In der Sonne schimmern die Haare golden und auch die Haut erstrahlt im Sommer in goldener Bräune und neigt zu Sommersprossen.  Die Augenfarbe des Frühlingstyps kann von goldgrün über gelb-türkis und braun reichen.

Übersicht Kennzeichen des Frühlingstyps:

  • Haut: Warmer gold- bis pfirsichfarbener Unterton, Sommersprossen
  • Augen: Goldgrün, bernsteinfarben, blau, gelb-türkis und Brauntöne
  • Haarfarbe: Honigblond bis kupferblond, sowie mittel- bis dunkelbraun mit goldenem Schein

Prominente Frühlingstypen sind zum Beispiel Cameron Diaz, Blake Lively und Miranda Kerr:

So kannst du Fehlkäufe vermeiden: Diese Farben stehen Frühlingstypen

Als Frühlingstyp erstrahlen Haut und Haare in einem goldigen Unterton – dazu passen sonnige Farben mit warmen, gelblichen Unterton:

Unter den angesagten Farben dieser Saison passen folgende Farbtöne optimal zum Frühlingstyp:

  • Orange
  • Tomatenrot
  • Sonnengelb
  • Aqua
  • Naturweiß und beige

Kühlere Farben mit Blaustich sollte der Frühlingstyp meiden, sowie dunkle Töne wie lila, grau oder schwarz. Kleidung in Reinweiß und Neonfarben sollte man ebenfalls lieber im Laden hängen lassen.

Richtig kombinieren: Tolle Outfits für den Frühlingstyp

Monochrome Outfits in warmen Farben, wie z.B. ein Sommerkleid in Orange oder Türkis stehen dem Frühlingstyp grandios. Wer mutig ist, kann auch mehrere Farben miteinander kombinieren. Solange der Unterton harmoniert, kann auch ein farbenfrohes Outfit stimmig wirken.

Für die weniger abenteuerlichen Frühlingstypen empfiehlt sich eine Kombination aus Unterteilen in neutralen Farben und Oberteilen in warmen Farben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer naturweißen Marlene Hose in Kombination mit einer trendigen Rüschenbluse in Sonnengelb? Als Accessoires empfiehlt sich Schmuck in Goldtönen, der dem Teint des Frühlingstyps zusätzliche Ausstrahlung schenkt.

Makeup Tipps für den Frühlingstyp

Das richtige Makeup kann maßgeblich zu einem harmonischen Gesamtlook beitragen. Darum betont der Frühlingstyp seine Wangen mit Rouge in zartem Apricot Ton bis Rosé und Lidschatten in warmen Goldtönen. Essentiell bei der Wahl der Foundation und des Concealers ist ein gelblicher Unterton.  So kann der natürliche Goldton der Haut zur Geltung kommen. Für ein Statement empfehlen wir einen Lippenstift in Koralle oder Knallrot.

Stylistin Susan ist eine echte Expertin in Sachen Farbberatung. Unsere Stylisten sind die richtigen Ansprechpartner für deine Fragen. Du möchtest mehr Styling-Tipps oder hast Modefragen, die dir unter den Nägeln brennen? Zögere nicht uns deine Fragen zu schicken.

 

Wenn mehr über Modefarben und den dazu passenden Typ wissen willst, haben wir hier noch weitere Artikel über den Sommertyp, den Herbsttyp und den Wintertyp.

 


Zalon besuchen

Zalon ist ein kostenloser Curated Shopping Service, der dich in Sachen Mode, Styling und Fashion berät.